Bücher

 

 

 

Thomas Junker.

Die 101 wichtigsten Fragen: Evolution.

Beck‘sche Reihe, 7033.

München: C. H. Beck, 2011.

 

ISBN 978-3406622021

9 Abb., 160 Seiten

€ 9.95

 

 

Ergänzende Literatur 

 

 

Thomas Junker & Sabine Paul

Der Darwin-Code

Die Evolution erklärt unser Leben

 

Gebunden € 19,90

ISBN 978-3-406-58489-3

München: C.H. Beck Verlag, 2009

 

Broschiert € 12,95

ISBN 978-3-406-60597-0

München: C.H. Beck Verlag, 2010

224 S., 24 Abb.

 

 

Am 12. Februar 2009 feierte die Welt den 200. Geburtstag von Charles Darwin, des Begründers der Evolutionstheorie. Seit deren erster Veröffentlichung sind zudem 150 Jahre vergangen. Wenn Darwin noch lebte – wie würde er heute die Rätsel erklären, die unserer Verhalten aufgibt? Die Autoren führen auf verständliche Weise und alltagsnah die Reichweite der Darwinschen Evolutionstheorie vor Augen: Sie ist der Schlüssel zu den Rätseln unserer modernen Kultur.

 

Inhalt:

  • Wer hat Angst vor der Evolution?
  • Steak und Schokolade
  • Darwins Carmen und der Kampf um die sexuelle Selbstbestimmung
  • Helden und Terroristen
  • Das Erfolgsgeheimnis der modernen Menschen
  • Wie Wissen zur Macht wird
  • Die Biologie der Kunst
  • Von der Magie der Höhlen zur Religion
  • Evolutionäre Strategien

 

Zur Website: http://www.darwin-code.de/ 

 

Chinesische Übersetzung (2012):

 

 

 

 

 

Thomas Junker.

Der Darwinismus-Streit in der deutschen Botanik:

Evolution, Wissenschaftstheorie und Weltanschauung im 19. Jahrhundert.

2., korrigierte und ergänzte Auflage.

Norderstedt: Books on Demand, 2011.

ISBN 978-3-8423-1321-7

Paperback, 135 Abb., 456 Seiten

€ 29.90

 

 

 

 



Kurztext


Charles Darwins Entstehung der Arten (1859) gab den entscheidenden Anstoß zur Entwicklung der neuen Wissenschaft der Evolution. Erstmals gelang es hier überzeugend nachzuweisen,dass es möglich ist, die Existenz, die Eigenschaften und die Zweckmäßigkeit der Organismen auf natürliche Weise zu erklären.


Was bedeutet dies für die Wissenschaft von den Pflanzen, für die Botanik? Was faszinierte die Botaniker an Darwins Theorien, was kritisierten oder ignorierten sie und welche Verbesserungen versuchten sie vorzunehmen? Das Buch zeigt anhand der Schriften von 43 Botanikern aus den deutschsprachigen Ländern, dass Darwin nicht nur als Evolutionstheoretiker geschätzt oder abgelehnt wurde. Ebenso große Bedeutung maß man den wissenschaftstheoretischen und weltanschaulichen Konsequenzen seiner Ideen zu.

 

Zur ersten Auflage:

 

„This is a most important and well researched analysis of the reaction of Germany’s nineteenth-century botanists to Darwin’s theories” — Ernst Mayr, Journal of the History of Biology

 

„Dieses gehaltreiche und vielseitige Buch ermöglicht endlich einmal einen differenzierten Überblick über die Rezeption des Darwinismus bei Botanikern des 19. Jahrhunderts […].  [Es schließt] eine Lücke in der Biologiegeschichtsschreibung.“ Ilse Jahn, Biologische Rundschau

 

One “of the most exciting contributions to the historical literature on late-nineteenth-century biology to have appeared in recent years.” Marsha Richmond, Annals of Science

 

„Dank und Anerkennung gebührt dem Autor für seine klare und übersichtlich geordnete, recht umfassende wissenschaftshistorische Darstellungdes wechselvollen Schicksals Darwinscher Ideen.“ Erich Weinert, Hercynia

 

„On the evidence of this book the international community of Darwinian scholars should be keen to welcome Dr Junker — and there is much more that we need to learn about evolutionary theories in nineteenth-century Germany, which he is in a practically unique position to research and reveal.” Mario A. Di Gregorio, British Journal for the History of Science

 

„Herr Junker sucht die Auseinandersetzung, die kritische Betrachtung. […] Vor allem die ausgedehnte Diskussion seiner Ergebnisse […] lässt nachdenklich werden, weil mit einer gewissen schonungslosen Offenheit Faktoren angesprochen werden, die normalerweise einem Tabu unterliegen.“ Rudolf Schmitz, Geleitwort zur ersten Auflage



Blick ins Buch

 

 

 


 
 
 

 

 

Thomas Junker

Die Evolution des Menschen

C. H. Beck Wissen

2., durchgesehene Auflage

München: C. H. Beck Verlag, 2008

128 Seiten. 23 Abb. Paperback.

ISBN 978 3 406 53609 0

€ 8.95

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Junker & Uwe Hoßfeld

Die Entdeckung der Evolution. Eine revolutionäre Theorie und ihre Geschichte

2., durchges. und aktual. Auflage

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2009

264 S. 30 s/w Abb. Geb

ISBN: 353414208X

€ 19.90

 

 

 

 

 

 

   

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Thomas Junker

Die zweite Darwinsche Revolution: Geschichte des Synthetischen Darwinismus in Deutschland 1924 bis 1950

Acta Biohistorica, Bd. 8

Marburg: Basilisken-Presse, 2004

635 Seiten. 25 Abb. CD-ROM. Geb.

ISBN 3-925347-67-4

 

Sonderpreis: € 59

 

 

 

  

Das Buch handelt von einer Wiederentdeckung: Unter den Trümmern, die das Dritte Reich hinterlassen hat, war die wissenschaftliche Evolutionsbiologie im Deutschland der 1920er bis 40er Jahre weitgehend verschüttet. Entsprechend wurde postuliert, dass die moderne (synthetische) Evolutionstheorie ihren Ursprung in den USA und England hatte. Dies war indes nicht der Fall, sondern sie entstand als Teil eines breiten internationalen Netzwerkes, in dem Forscher aus der Sowjetunion und Deutschland eine zentrale Rolle spielten. Durch die ideologischen und politischen Kämpfe der Zeit wurde die enge Zusammenarbeit behindert, aber nicht zerstört. Gemeinsames Ziel war es, Charles Darwins Theorien über die Evolution der Organismen anhand neuer biologischer Erkenntnissen aus Genetik, Populationsgenetik, Systematik und Paläontologie zu reformieren. Bis heute bildet dieser modernisierte Darwinismus den theoretischen Kern der wissenschaftlichen Evolutionsbiologie.

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Darwin, Charles

Über die Entstehung der Arten im Thier- und Pflanzen-Reich durch natürliche Züchtung, oder Erhaltung der vervollkommneten Rassen im Kampfe um’s Daseyn.

Faksimile der ersten deutschen Ausgabe von 1860.

Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Thomas Junker.

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2008.

564 Seiten

ISBN: 978-3-534-21947-6

€ 49.90

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

 

Thomas Junker

Geschichte der Biologie:

Die Wissenschaft vom Leben

C. H. Beck Wissen

München: C. H. Beck Verlag, 2004

128 Seiten. 25 Abb. Paperback

ISBN 3-406-50834-0

€ 8.95

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

 

Thomas Junker & Uwe Hoßfeld

Die Entdeckung der Evolution:

Eine revolutionäre Theorie und ihre Geschichte

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2001

264 S. 30 s/w Abb. Geb.

ISBN: 353414208X

€ 29.90

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Uwe Hoßfeld & Thomas Junker (Hrsg.)

Die Entstehung biologischer Disziplinen II – Beiträge zur 10. Jahrestagung der DGGTB in Berlin 2001

Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 9.

Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung, 2002

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Armin Geus, Thomas Junker, Hans-Jörg Rheinberger, Christa Riedl-Dorn & Michael Weingarten (Hrsg.)

Repräsentationsformen in den biologischen Wissenschaften

Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 3.

Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung, 1999

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Thomas Junker & Eve-Marie Engels (Hrsg.)

Die Entstehung der Synthetischen Theorie: Beiträge zur Geschichte der Evolutionsbiologie in Deutschland 1930-1950

Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 2.

Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung, 1999.

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Eve-Marie Engels, Thomas Junker & Michael Weingarten (Hrsg.)

Ethik der Biowissenschaften: Geschichte und Theorie

Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 1.

Berlin: Verlag für Wissenschaft und Bildung, 1998.

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Frederick Burkhardt (Ed.), ... Thomas Junker (Assistant Editor).

The Correspondence of Charles Darwin.

Vol. 10, 1862.

Cambridge: Cambridge University Press, 1997.

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Thomas Junker & Marsha Richmond (eds.)

Charles Darwin’s Correspondence with German Naturalists: A Calendar with Summaries, Biographical Register and Bibliography

Acta biohistorica, I.

Marburg: Basilisken-Presse, 1996

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Thomas Junker

Darwinismus und Botanik: Rezeption, Kritik und theoretische Alternativen im Deutschland des 19. Jahrhunderts

Mit einem Geleitwort von Rudolf Schmitz.

Quellen und Studien zur Geschichte der Pharmazie, Bd. 54.

Stuttgart: Deutscher Apotheker Verlag, 1989.

X, 367 S.

ISBN 3-7692-1225-8

€ 25.00

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

Übersetzungen

 

Thomas Junker

Evolúcia človeka

Kauza Homo Sapiens.

Vorwort von Jozef Hašto.

[Slowakische Übersetzung von Thomas Junker, Die Evolution des Menschen. 2. Aufl. München: C. H. Beck Verlag, 2008]

Trenčín: Vydavateľstvo F, Pro mente sana , 2010

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Thomas Junker

A biológia története: Az élet tudománya

Corvina Tudástár.

Übers. von Péter Mesés.

Budapest: Corvina, 2007.

[Ungarische Übersetzung von Thomas Junker. Geschichte der Biologie: Die Wissenschaft vom Leben. C. H. Beck Wissen. München: C. H. Beck Verlag, 2004.]

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

Томас Юнкер & Уве Хоссфельд

Открытие эволюции: Революционная теория и ее история.

Перевод с немецкого И.Ю. Попова; Под ред. Г. С. Левита.

СПб.: Изд-во С.-Петерб. ун-та, 2007.

 

[Otkrytije evolutzii: revoljutzionnaja teorija i jeje istorija. Überarbeitete und erweiterte russische Fassung von Thomas Junker & Uwe Hoßfeld. Die Entdeckung der Evolution – Eine revolutionäre Theorie und ihre Geschichte (Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2001).

Mit einem Vorwort von G. S. Levit, übersetzt von I. Y. Popov.

St. Petersburg: Unipress Sankt Petersburg, 2007.]

 

____________________________________________________________________________________

 

 

Weitere Literatur siehe » Publikationen